schließen
In eigener Sache:

Die neue Adresse ab 26.11. ist die Winzenburger Str. 19 - Ecke Kaine Strasse in Freden.

Wegen meiner Überempfindlichkeit für manche Duftstoffe, bitte ich meine PatientInnen, zum Behandlungstermin auf jegliche Parfums zu verzichten.

Aktuelles

Behandlungsphilosophie

Die osteopathische Philosophie unterscheidet sich fundamental von der klassischen „Medizin“.

Die Osteopathie konzentriert sich primär auf das Studium des Gesunden (Anatomie & Physiologie) in all seinen Facetten, sowie darauf, dem Körper zu helfen, seine Selbstheilungskräfte effizient nutzen und dadurch aus eigener Kraft seine Gesundheit zurück zu erlangen: „Gesundheit zu finden, sollte das Anliegen des Osteopathen sein. Krankheit kann jeder finden.“    ( Zitat A.T. Still.)

Osteopathisch gesehen ist die Natur (Menschen, Flora und Fauna) Gesund, wenn die unterschiedlichen Strukturen und Systeme in einem harmonischen, dynamischen Gleichgewicht funktionieren und zusammenwirken. Einschränkungen & Dysbalancen auf Ebene von Mobilität (Beweglichkeit) und Dynamik können wesentliche Hindernisse für ein gesundes Funktionieren der lokal betroffenen Geweben, wie auch des Gesamtorganismusses darstellen.

Gesundheit ist im Körper also überall da anwesend, wo sich Mobilität und Dynamik uneingeschränkt und in Balance präsentieren. Dieser dynamische Ausdruck von Gesundheit ist spürbar.

Jeder Organismus besitzt grundsätzlich die Fähigkeit, sich selbst zu heilen, d.h. die angestrebte und notwendige Balance ganz von selbst wieder herzustellen.


Der menschliche Körper ist eine Maschine, die durch eine unsichtbare, Leben genannte Kraft angetrieben wird. Damit sie harmonisch läuft, müssen Blut, Nerven und Arterien frei von ihrem Anfang bis zu ihrem Endpunkt arbeiten können......, Nicht den Kranken zu heilen ist die Pflicht des Maschinisten, sondern einen Teil des ganzen Systems so wieder zu korrigieren, dass die Lebensflüsse fließen und die ausgetrockneten Felder bewässern können.“ (Zitat A. T. Still, Autobiografie)